fbpx
logo

Implantatwechsel

Die Brustimplantate der neuesten Generation können im Idealfall bedenkenlos ein ganzes Leben lang im Körper verbleiben. Dennoch kann es aus ästhetischen oder medizinischen Gründen erforderlich sein, nach einer gewissen Zeit die Implantate zu wechseln.

Eine ästhetische Indikation liegt beispielsweise vor, wenn die Straffheit und Elastizität des Brustgewebes nachlässt und somit eine gewisse „Ptosis“ (Herabhängen der Brust) auftritt.

Im Falle einer vorangegangen Brustvergrößerung mit Implantaten ist dieser natürliche Alterungsprozess der weiblichen Brust unphysiologisch, da das Silikonimplantat und das Eigengewebe der Brust sich unterschiedlich verhalten. Dieses als „waterfall deformity“ bezeichnete Krankheitsbild erfordert in der Regel eine erneute Operation mit Implantatwechsel, häufig in Kombination mit einer Straffung der Brust.

Die medizinische Indikation zu dieser Operation ist vorhanden, wenn beispielsweise eine Kapselfibrose auftritt. Nach einer Brustvergrößerung erkennt der Körper das angebrachte Implantat als Fremdkörper und löst eine Fremdkörperreaktion aus. Auf diesem Weg bildet sich eine Kapsel um das Implantat herum, was keine Komplikation, sondern die natürliche physiologische Reaktion des Körpers auf das Implantat darstellt. Diese Kapsel kann sich im Laufe der Jahre verhärten und zusammenziehen, was zu einer Verformung der Brust und zu Schmerzen führen kann (Kapselfibrose). In diesem Fall ist ein Austausch der Implantate ratsam.

Die bei Panaesthetics angewandten Implantate (Polytech, B-Lite) werden nach höchsten Qualitätskriterien geprüft und sind sehr hochwertig. Die Form und Größe der neuen Implantate muss sorgfältig gemeinsam mit der Patientin anhand der anatomischen Gegebenheiten und des Wunsches der Patientin gewählt werden.

Dr. med. Katrin Vossoughi verfügt über eine sehr hohe Expertise auf dem Gebiet der Brustvergrößerungen und hat im Fernsehen live diese Operationen durchgeführt.

Unsere Klinik

Wir beraten Sie
gerne persönlich

Sie haben weitere Fragen zu dieser Behandlung? Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie
einen unverbindlichen
Beratungstermin.

Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen.
Wir werden uns kurzfristig bei Ihnen zurückmelden.
Alternativ können Sie auch direkt einen Termin
über unseren Online-Kalender vereinbaren.

Fenster schließen
Corona-Virus

Die Sicherheit unserer Patienten ist kein Anspruch, den wir uns erst seit der Ausbreitung von COVID-19 als Ziel gesetzt haben. Sicherheit ist der Grundsatz unserer Arbeit und wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie.

Um den Herausforderungen der COVID-19-Pandemie Rechnung zu tragen und unseren Patienten das höchste Maß an Sicherheit anzubieten haben wir ein Konzept entwickelt, das sich an den Richtlinien des RKI und den Bestimmungen der Gesundheitsämter anlehnt. Hierbei werden strengste Hygiene- und Desinfektionsvorschriften eingehalten.

Neben diesen Vorkehrungen möchten wir dem hohen Sicherheitsanspruch unserer Patienten gerecht werden.  Zu diesem Zweck haben wir neben der Video-Sprechstunde das einzigartige Konzept des Home Nursing eingeführt.

Um Ihre Gesundheit schützen zu können brauchen wir Ihre Unterstützung. Leiden Sie an Fieber, Husten, Abgeschlagenheit oder hatten Sie näheren Kontakt zu einer Person mit ähnlichen Symptomen oder nachgewiesener Covid-19-Infektion in den letzten 14 Tagen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um den vereinbarten Termin zu verschieben.

Besuchen Sie bitte unsere Praxis alleine, oder in Begleitung von maximal einer Person.

Gemeinsam können wir das Ziel einer sicheren Behandlung erreichen.

Wir danken für Ihr Vertrauen und Ihre Kooperation!

Ihr Panaesthetics-Team

Termin vereinbaren